Reisetipps Peru

Hier könnt Ihr den Inkatrail, Patagonien, Amazonas und andere Ziele diskutieren
Andreas73
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 247
Registriert: So 8. Mär 2009, 20:30

Reisetipps Peru

Beitragvon Andreas73 » So 8. Mär 2009, 20:40

Hallo Perufreunde!

Mein Name ist Andreas und ich wohne im heiligen Tal der Inka, Naehe Cusco. Ich bin irgendwann vor 5 Jahren mit dem Rucksack nach Peru losgezogen, war aber immer selbst sehr dankbar ueber Tipps und Hinweise von anderen.
Durch meine Ortskenntnis und meine jetzige Beschaeftigung als Reisebegleiter in Suedperu kann ich Euch jetzt wertvolle Tipps geben. Falls ihr Fragen habt zu verschiedenen Treckings wie Inkatrail, Dschungelaufenthalte wie Manu, Hoteltipps oder einfach nur, was wichtig ist in den Rucksack zu packen....kein Problem, ich helfe Euch gern!

Viele Gruesse aus Cuzco Andreas

Vogo
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 21:34

Beitragvon Vogo » Sa 14. Mär 2009, 21:43

Hallo Andreas,
ich bin ca. vom 01.04. bis 16.04. in Peru. Route wird sein: Lima - Trujillo - Lima - Cusco - Machu Picchu - Titicacasee - La Paz.
Vielleicht kannst du mir ein paar Tipps geben, insbesondere hinsichtlich

1) Unterkunft am Anfang in Lima (da hattest du in einem anderen Thread etwas angedeutet)
2) Empfehlenswerte Trips & Touren rund um Cusco

Vielen Dank für deine nette Unterstützung,

Niklas

Andreas73
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 247
Registriert: So 8. Mär 2009, 20:30

Reisetipps

Beitragvon Andreas73 » So 15. Mär 2009, 19:18

Hallo!

Meine Schwiegereltern offerieren eine preiswerte, ruhige und sichere Unterkunft. Sie koennen Dich auch vom Flughafen abholen und wieder hinbringen. Was denkst Du? Kommst Du allein oder zu zweit?

Mein Schwiegervater kann Dir auch helfen, ein Ticket fuer Trujillo zu kaufen. Die sichersten Busunternehmen sind 10-15 min Fussweg vom Haus entfernt. Also alles richtig zentral.

Fliegst Du von Lima nach Cuzco und fliegst Du von La Paz nach Deutschland zurueck?

Was kannst Du in Cuzco alles machen bzw. was ist empfehlenswert. Hast Du Lust auf einen 3 Tagestrecking, um in die Anden einzutauchen?
Die Zeit ist ja relativ kurz,die Du da bist.

Also wichtig ist Machu Picchu, Tour im heiligen Tal der Inka (1 Tag Schnelltour, dafuer kann man sich auch laenger Zeit lassen (empfehlenswert!!)), Stadt Cuzco, Rafting auf dem hl.Fluss (nicht in Cuzco kaufen!)

Freu mich ueber eine Antwort!

Gruss Andreas

Vogo
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 21:34

Beitragvon Vogo » So 15. Mär 2009, 19:58

Hallo Andreas,
ich habe dir eine Email an a.wickleder@gmx.de geschrieben! :)

Viele Grüße,
Niklas

CapeMclear
Neuer Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: So 30. Dez 2007, 22:51

Beitragvon CapeMclear » Mo 16. Mär 2009, 20:39

Servus Andreas,
ich und meine Frau und ein Freund sind auf unserer Perureise voraussichtlich vom 26.04 - 01.05 in Cuzco.
Mein Freund möchte den Inkatrail machen, da meine Frau erst kürzlich eine Meniskusoperation hatte möchten wir Machu Picchu per Bahn machen. Ausserdem wäre ich Dir dankbar für Tipps betr. weiterer Unternehmungen und Touren sowie Unterkunft. Du kannst mir auch auf meine Mailadresse antworten ( johann2304@yahoo.com[/email] )
Liebe Grüße aus Wien, Hans

CapeMclear
Neuer Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: So 30. Dez 2007, 22:51

Beitragvon CapeMclear » Di 17. Mär 2009, 20:06

Servus Andreas,
ich und meine Frau und ein Freund sind auf unserer Perureise voraussichtlich vom 26.04 - 01.05 in Cuzco.
Mein Freund möchte den Inkatrail machen, da meine Frau erst kürzlich eine Meniskusoperation hatte möchten wir Machu Picchu per Bahn machen. Ausserdem wäre ich Dir dankbar für Tipps betr. weiterer Unternehmungen und Touren sowie Unterkunft. Du kannst mir auch auf meine Mailadresse antworten ( johann2304@yahoo.com[/email] )
Liebe Grüße aus Wien, Hans

Andreas73
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 247
Registriert: So 8. Mär 2009, 20:30

Antwort

Beitragvon Andreas73 » Di 17. Mär 2009, 22:56

Hallo!

Hab Dir auf Deine Mail geschrieben!

Viele Gruesse Andreas

meikef.
Neuer Benutzer
Beiträge: 23
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 21:07

Beitragvon meikef. » So 22. Mär 2009, 17:56

Hallo Andreas!
Ich werde im september alleine nach peru reisen und ich muß dich das jetzt einfach fragen: muß man als europäische frau wirklich sooo auf der hut sein, wie alle sagen?? weiß nicht wer von den "ratgebern" das schon mal gemacht hat (bzw ne frau ist), oder ob du als mann überhaupt was dazu sagen kannst. ist nur ********, das 90% fragen, ob ich noch ganz bei trost bin!! und wenn man so im netz stöbert, sieht das auch net besser aus. werd das aber auf jeden fall durchziehen und will nur mal hören, auf was ich mich denn nu einstellen sollte.
Vielen Dank für Deine Hilfe
Meike

Andreas73
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 247
Registriert: So 8. Mär 2009, 20:30

Bestimmt!

Beitragvon Andreas73 » So 22. Mär 2009, 19:39

Hallo Meike!

Es gibt wirklich eine ganze Menge von alleinreisenden Frauen. Ich persoenlich..Maennersicht...sehe keine Probleme, weil es eine gute Infrastruktur gibt, eine Menge Leute/Frauen unterwegs sind und es viel sicherer ist, als so oft im Internet dargestellt wird.

Wenn man die Seite vom auswaertigen Amt liest, dann kann man denken, dass man sofort ueberfallen wird, sobald man den ersten Fuss auf die Gangway setzt!

Fahr ruhig...allles ist gut!!

Was ist Deine Route und brauchst Du Hilfe?

Gruesse Andreas

meikef.
Neuer Benutzer
Beiträge: 23
Registriert: Sa 21. Mär 2009, 21:07

Beitragvon meikef. » Mo 23. Mär 2009, 15:52

Hallo Andreas!
Danke für deine schnell antwort! schön auch mal was "positives" zu hören...
meine route ist von Lima nach Cusco, dann Titcacasee. dann muß ich mal sehn, wieviel zeit noch bleibt, evtl Arequipa, Nasca und an der küste zurück nach lima. wenn du noch ein paar tips hast, nehm ich sehr gerne! kannst auch gerne per e-mail antworten (meetmadmeike@hotmail.com).
vielen dank noch mal für deine mühe!!
LG Meike


Zurück zu „Südamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast