Kanada

Uhrzeit 08:59

Temperatur 15 °C

Willkommen in Kanada

Beim Anblick weißer Gipfel, des nebelverhangenen Meeres und der unendlich weiten Straßen im Norden packen einen Staunen und Ehrfurcht. Und bei der Unmenge von Festivals vergisst man sogar die Kälte.

Weitläufige Natur
Das zweitgrößte Land der Erde verfügt über vielfältige Landschaften. Spitze Gipfel, gleißende Gletscher, Regenwälder voller Farben, wogender Weizen in den Prärien – nichts fehlt in diesem Land, das sich über sechs Zeitzonen erstreckt. Wellengepeitschte Strände gibt’s auch! Weil es an drei Seiten von Pazifik, Nordpolarmeer und Atlantik umgeben ist, hat Kanada eine Gesamtküstenlinie, die der halben Strecke von der Erde zum Mond entspricht. Kanada ist auch eine Spielwiese für große Tiere – richtig große wie Eisbären, Grizzlys, Wale und jedermanns Liebling, den Elch mit den Ballerinabeinen. Zumindest einen der Riesen sieht man ziemlich sicher, sobald man die Stadt mal hinter sich gelassen hat.

Outdoor-Abenteuer
Ob Sommer oder Winter – Abenteuer locken jederzeit. Man kann in den Bergen Whistlers snowboarden, in Nova Scotia surfen, in Newfoundland auf dem Appalachian Trail wandern oder in den Northwest Territories auf dem South Nahanni River Kajak fahren. Überall gibt’s Veranstalter, die Ausrüstung verleihen. Aber auch gemächlichere Vergnügungen findet man: Spazieren gehen am Ufer in Vancouvers Stanley Park, Baden an den Sandstränden von Prince Edward Island oder Schlittschuh laufen auf Ottawas Rideau Canal sind nur einige Highlights. Ehe man sich versieht, zieht man den Reißverschluss der Wetterjacke hoch, weil eine Hundeschlittenfahrt, eine Angeltour oder ein Snowkiting-Trip auf einen warten.

Essen
Über die kanadische Küche wird nicht so viel Aufhebens gemacht wie, sagen wir, über die französische oder italienische. Aber sollen die Meeresfrüchte, die pikanten Käsesorten und das erntefrische Obst und Gemüse ruhig unser kleines Geheimnis bleiben, genauso wie die schweren Rot- und fruchtigen Weißweine, die an den Weinhängen des Landes reifen! Kanada hat ein reiches Angebot von regionalen Produkten. Futtert man sich von Osten nach Westen durchs Land, hat man u. a. Folgendes auf dem Teller: Hummer in zerlassener Butter in den atlantischen Provinzen, Poutine in Québec, Beerenpie in den Prärien und Wildlachs und zarte Muscheln in British Columbia. Gürtel lässt man besser zu Hause …

Kultur
In Kanada ist immer Partytime. Los geht’s im Januar mit dem Icewine Festival in Okanagan, im Februar steht Karneval in Québec an. Im März ist Powwow in Regina, Whistler veranstaltet im April sein Ski- und Snowboardfest, im Mai ist Tulpenfest in Ottawa, im Juni Jazzfest in Montréal. Weiter geht’s im Juli mit der Stampede in Calgary, bevor im August in New Brunwick das Akadierfest ansteht. Im September steigt in Toronto das Filmfestival, im Oktober ist in Kitchner Oktoberfest. Mit dem Aboriginal Fest in Hamilton im November und dem Winterfest in Niagara im Dezember ist das Jahresende erreicht. Aber auch in Orten wie Edmonton, Winnipeg und St. John’s gibt’s eine ganze Menge kurioser Festivals, Clubs mit Livemusik und glanzvoller neuer Kunstmuseen.

Anzeige
ANZEIGE
Aktuell im Nordamerika-Forum Zum Forum
Anzeige
nach oben