Singapur

Uhrzeit 19:40

Temperatur 30 °C

Willkommen in Singapur

Heute ist Singapur mehr als nur ein Zwischenstopp auf Langstreckenflügen. Die Stadt ist eifrig darum bemüht, einen Spitzenplatz unter den interessantesten Städten Asiens einzunehmen.

Helle Lichter, kleine Stadt
Singapur ist zwar nur klein, aber extrem ehrgeizig. Investitionen in die Tourismusbranche haben das internationale Renommee in den letzten Jahren ordentlich aufpoliert. Nagelneue Resorts bringen Besucher und viel Geld in die Stadt. Die Kunst- und Musikszene braucht den Vergleich mit anderen Weltstädten nicht mehr zu scheuen, und das nächtliche Formel-1- Event ist mittlerweile ein fester Bestandteil im städtischen Terminkalender. Die Skyline spiegelt die rasanten Veränderungen der letzten Jahre wider – eine atemberaubende Mischung kleiner britischer Kolonialbauten und modernster Wolkenkratzer.

Shoppen bis zum Abwinken
Unterhaltungselektronik, Mode, Videospiele, Stoffe, Gewürze, chinesische Medizin – die Liste von Waren aus Singapur ist ebenso lang wie abwechslungsreich. Das Shoppen ist hier eine geradezu religiöse Handlung; im Zentrum dieses Kults steht die Orchard Road, eine Schlucht aus Glas, Stahl und Beton. Die Singapurer sind ganz vernarrt in ihre Shopping-Malls; dort verbringen sie einen großen Teil ihrer Freizeit. Wirklich spottbillig sind die Läden zwar nicht mehr, doch die Riesenauswahl und das Ambiente garantieren ein eindrucksvolles Erlebnis.

Mehr als gebratener Reis
Singapurer sind verrückt nach gutem Essen. Diese Leidenschaft eint die Nation über ethnische Grenzen hinweg; unzählige Lokale servieren Köstlichkeiten der chinesischen, indischen, indonesischen und Nonya-Küche (Nonya verbindet chinesische und malaysische Elemente). Die Hawker Center und Food Courts sind zwar ungemein beliebt, doch wer in Singapur ausgehen will, muss sich nicht unbedingt an engen Tischen zwischen die Einheimischen zwängen. Wem der Sinn nach gehobener Gastronomie steht, der kommt hier in unzähligen Restaurants der Haute cuisine auf seine Kosten.

Die grüne Stadt
Die meisten Besucher kommen wegen der legendären Läden und Restaurants nach Singapur und sind dann verblüfft über die vielen exotischen Parks und Gärten. Stadtplanung genießt einen hohen Stellenwert, und es ist kein Zufall, dass große Grüngürtel die Stadtlandschaft durchziehen. Der Charakter dieser Grünflächen reicht vom Dachgarten oben auf dem Marina Barrage über das heitere MacRichie Reservoir mit Rundweg in Höhe der Baumkronen bis zum naturbelassenen Sungei Buloh, einem Rastplatz für Tausende von Zugvögeln.

Anzeige
ANZEIGE

Tipps für Backpacking-Anfänger & alte Hasen, Routenvorschläge, Infos zu Reiseländern, Packlisten, Bildergalerien, Angebote, das Beste aus dem Netz und jede Menge mehr.

Los geht's!

Aktuell im Asien-Forum Zum Forum
Anzeige
nach oben