Welt im Wohnzimmer

Sachbuch-Tipp

Untergrund

Was passiert eigentlich unter der Erdoberfläche? Die Autorinnen Jutta Gay und Inga Menkhoff wagen in ihrem neuen Buch „Untergrund“ einen Ausflug zu Vulkanen, Blaualgen und U-Bahnen.

Das Innere unseres Planeten ist noch immer weitgehend unbekanntes Terrain. Für die Kölnerinnen Inga Menkhoff und Jutta Gay Grund genug, sich dort mal genauer umzusehen. „Wir planen Flüge zum 200 Millionen Kilometer entfernten Mars, aber die Erforschung des Erdinneren endet bei zwölf Kilometern Tiefe. Das hat uns neugierig gemacht“, sagt Menkhoff. Gemeinsam haben beide recherchiert, was weltweit unter der Erd oberfl äche passiert. Von geo wissenschaftlichen Themen wie Kontinentalverschiebung und Vulkanismus bis zu den drängenden Fragen unserer Zeit: Wohin mit dem atomaren Müll und wie funktioniert die Förderung fossiler Brennstoffe? Über 200 Fotos zeigen Unterirdisches von der australischen Opalschürfer-Stadt Coober Pedy bis hin zur prächtigen Metro in Moskau, Infografi ken erklären auch Sperriges wie Plattentektonik oder die Entstehung von Gesteinen.

Zuletzt selbst abgetaucht sind beide in den alten Regierungsbunker in Ahrweiler. „Im Falle eines Atomkriegs hätte er 3000 Menschen Platz geboten. Beklemmend!“ Und welchen Ort sollte man als Untergrund-Fan unbedingt ansteuern? „In der Silfra- Spalte in Island liegt die ameri kanische Kontinentalplatte nah an der eurasischen. Man kann hindurchtauchen“, so Jutta Gay.

"UNTERGRUND" Einblicke in das Innere unserer Erde; Jutta Gay & Inga Menkhoff (Edition Fackelträger, 39,99 €)

Diesen Tipp finden Sie in: Lonely Planet Traveller 6/2015.



nach oben