Kurztrips im Spätsommer

Bleder See, Slowenien

Baumhausferien am Bleder See

Warum jetzt?

Zehn Sonnenstunden täglich und Temperaturen um 28 °C: In diesen Wochen ist Slowenien in Höchstform! Viel Abwechslung bietet der Bleder See am Fuße des Pokljuka- Hochplateaus. Ganz egal, ob man einfach nur baden oder sich bei einem Tauch gang die Unterwasserwelt anschauen möchte – das kristallklare Gewässer ist der Hit! Aber auch Angler, Reiter, Kletterer und Mountainbiker können sich in und um Bled austoben. Abends geht das Freizeit-Abenteuer weiter, nämlich als Gast im zauberhaften „Garden Village Bled“. Das ist ein neues, im Wald gelegenes Baumhaus-Resort de luxe mit Pool. Ideal für Familien (Zweier-Zelt ab ca. 110 €, Baumhaus für 4 Personen ab ca. 290 €, Mindestaufenthalt drei Tage, gardenvillagebled.com).

Los geht’s!

  • Um nach Bled zu gelangen, fliegt man am besten ins ca. 60 Kilometer entfernte Ljublja- na. Das geht ab Frankfurt a. M., Wien und Zürich nonstop mit Adria Airways. Von dort sind es dann noch ca. 75 Minuten mit dem Bus (Ticket ca. 7 €, ap-ljubljana.si/en).
  • Wer in Bled urlaubt und nicht mindestens eine original Bleder Cremeschnitte gegessen hat, darf nicht abreisen! Der beste Ort für das zuckersüße Sahne- Vergnügen ist das „Café Park“ am Ufer des Bleder Sees (sava-hotels-resorts.com).
    nach oben