Kenia

Uhrzeit 09:27

Temperatur gleich: 27 °C

kachelmannwetter.com

Gut zu wissen

Währung

  • Kenianischer Schilling (KSh)

Sprache

  • Englisch und Swahili sowie andere Stam­messprachen

Geld
Geldautomaten gibt’s nur in Groß­städten. Alle Banken wechseln Dollars und Euros. Viele gehobene Hotels, Restaurants und Geschäfte akzep­tieren Kreditkarten.

Wechselkurse
Aktuelle Wechselkurse siehe unter www.xe.com.

Visa
Bei der Ankunft am Flughafen in Nairobi erhält man ein dreimo­natiges Visum, das man auch schon vor der Abreise in einer ke­nianischen Botschaft beantragen kann.

Handys
Lokale SIM-Karten sind vielerorts erhält­lich. Das Mobilnetz ist weitreichend, in abge­legenen Regionen und Nationalparks jedoch lückenhaft.

Straßenverkehr
Linksverkehr; das Steuer ist rechts. Zwischen den Groß­städten verkehren Busse und Matatus, außerdem gibt’s einige Inlandsflüge.

Reisezeit

Marsabit: Juni–Dez.

Kisumu: Juni–Feb.

Lamu: ganzjährig

Mombasa: ganzjährig

Nairobi: Juni–Feb.

Hochsaison (Juni–Okt., Jan & Feb.)

  • Von Juni bis Ok­tober ziehen Gnus durch die Masai Mara.
  • Im Januar und Februar herrscht heißes, trockenes Wetter – gut für die Tierbeobachtung.
  • Lodges sind jetzt extrem teuer, daher muss man Unter­künfte an der Küste im Voraus buchen.

Zwischensaison (Nov. & Dez.)

  • Im Oktober und November gibt’s häufig kurze Regen­fälle.
  • Die Preise vieler Unterkünfte und Nationalparks sinken ab dem 1. November, trotzdem sollte man im Voraus buchen.

Nachsaison (März–Mai)

  • Aufgrund der langen Regenfälle sind die Unterkünfte ruhiger und billiger, allerdings kann man nicht so gut Tiere beobachten und es schwirren zahlreiche Moskitos umher.

Tagesbudget

Günstig – unter 50 US$

  • Billige Hotels (5–10 US$) und Camping­plätze (ab 15 US$)
  • Lokale Restaurants besuchen (Gerichte 1–4 US$)
  • In Supermärkten einkaufen; eigene Campingausrüstung mitbringen
  • Mit dem Matatu reisen
  • Gelegentlich mehr Geld ausgeben und Safaris mit anderen Travellern unternehmen

Mittelteuer 50–200US$

  • DZ im Mittelklasseho­tel: 50–200 US$
  • Unabhängige Safaris mit dem Mietwagen: 75–100 US$ pro Tag
  • Vollpension in den Lodges

Teuer – mehr als200 US$

  • DZ im Luxushotel: mind. 200 US$
  • Teure Safaris in Tented Camps

Ankunft in Kenia

Internationaler Flughafen Jomo Kenyatta, Nairobi

  • Stadtbus: Bus 34 (ein­fache Fahrt 30 KSh); bietet den besten Schutz vor Diebstählen.
  • Taxis: 1200–1500 KSh; 30 bis 60 Minuten ins Stadtzentrum (je nach Verkehrsaufkommen); am Infoschalter in der Ankunftshalle buchbar; die einzige Option, wenn man nachts ankommt.

Internationaler Flughafen Moi, Mombasa

  • Keine öffentlichen Verkehrsmittel
  • Taxis: 1200 KSh; 20 bis 30 Minuten

Aktuell im Afrika-Forum Zum Forum
nach oben