Kolumbien

Uhrzeit 08:53

Temperatur gleich: 28 °C

kachelmannwetter.com

Gut zu wissen

Sprache
Spanisch (Englisch nur auf der Inselgruppe San Andrés & Providencia)

Währung
Kolumbianischer Peso (COP)

Geld
Geldautomaten (cajeros) sind in Städten weit verbreitet. Kreditkarten werden in Städten und Touristenzentren weitgehend akzeptiert.
Aktuelle Wechselkurse: www.xe.com/ucc/de

Visa
Für Touristen ist kein Visum erforderlich, die Aufenthaltsdauer wird bei der Einreise in den Pass gestempelt (max. 90 Tage).

Handys
In Kolumbien wird das Mobilfunknetz GSM 850/1900 benutzt. Die meisten Handys funktionieren auch mit einer kolumbianischen Prepaid-SIM-Karte.

Verkehrsmittel
Mietwagen sind teuer. Die meisten Reisenden nutzen das ausgedehnte Bus- und Inlandsflugnetz.

Wichtige Telefonnummern
Landesvorwahl (von Europa) 0057
Telefonauskunft 113
Ambulanz 125
Feuerwehr & Polizei 123

Reisezeit

Hauptsaison (Dez.-Feb.)

  • In nahezu allen Andengebieten sonnig und warm
  • Landesweit trocken, außer am Amazonas
  • Auf San Andrés und Providencia ist das Wetter traumhaft schön, wie immer

Zwischensaison (März-Sept.)

  • Bogotá, Medellín und Cali haben im April/Mai eine zweite Regenzeit
  • Juli bis Oktober: beste Zeit für die Walbeobachtung an der Pazifikküste
  • In Cartagena beginnen die starken Regenfälle im Mai

Nachsaison (Okt.-Nov.)

  • Andenregion: Überflutungen waschen die Straßen aus
  • In Cartagena regnet es im Oktober besonders häufig
  • Am Amazonas: Niedrigwasser, mit guten Wanderbedingungen und weißen Sandstränden

Bogotá: Jan.-Feb.
Cartagena: Nov.-Feb.
Leticia: März-Nov.
Medellín: Dez.-März
Providencia: Jan.-Sept.

Tagesbudget

Günstig – weniger als 50 000 COP

  • Bett im Mehrbettzimmer 15 000–30 000 COP
  • Comida corriente (Tagesmenü) 5000–7000 COP; Selbstversorgung in Supermärkten

Mittleres Budget – 50 000–175 000 COP

  • DZ im Mittelklassehotel 80 000–130 000 COP
  • Hauptgericht in preisgünstigen Restaurants 15 000–25 000 COP

Teuer – mehr als 175 000 COP

  • DZ im Spitzenklassehotel ab 160 000 COP
  • Menü mit Wein ab 40 000 COP
  • Einfacher Flug zur karibischen Küste oder zum Amazonas 80 000–250 000 COP

Ankunft in Kolumbien

Bogotá Aeropuerto Internacional El Dorado
Bus (1400 COP); von 6 bis 21 Uhr alle 15 Min.
Taxi (22 000 COP); 30 Min. bis ins Stadtzentrum

Medellín Aeropuerto Internacional José María Córdoba
Bus (7000 COP); von 5 bis 21 Uhr alle 15 Min.
Taxi (54 000 COP); 45 Min. bis ins Stadtzentrum

Cartagena Aeropuerto Internacional Rafael Núñez
Bus (1800 COP), von 6.50 bis 23.45 Uhr alle 15 Min.
Taxi (12 000–15 000 COP), 15 Min. bis in die Altstadt

Ist Kolumbien sicher?

Die kurze Antwort: Ja. Im Vergleich zu seinen Nachbarstaaten gilt Kolumbien als das sicherere Land. Seit Uribe Álvaro sein Amt als hart durchgreifender Präsident nicht mehr innehat (seit 2010), hat sich die Sicherheitslage nur geringfügig verschlechtert. Trotzdem ist Kolumbien wesentlich sicherer als früher und Reisende gehen kein besonderes Risiko ein, wenn sie touristische Reiseziele besuchen. Wer trotz aller Vorsicht in eine heikle Situation gerät, kann unter Umständen mit freiwillig herausgerückten 50 000 COP (rund 21 Euro) eine Eskalation vermeiden. Die Risiken von Kidnapping oder Guerillaaktionen sind relativ gering, auch wenn abgeschiedene Winkel des Landes von der Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia (FARC) und/oder paramilitärischen Gruppierungen beherrscht werden. Sicherheitshinweise gibt die Website des deutschen Auswärtigen Amtes.

Aktuell im Südamerika-Forum Zum Forum
nach oben