Kuba

Uhrzeit 12:16

Temperatur gleich: 33 °C

kachelmannwetter.com

Gut zu wissen

Sprache

  • Spanisch

Währung

  • Kubanische Convertibles (Peso Convertible; CUC$)

Geld

  • In Kuba wird fast immer bar bezahlt. Kreditkarten werden in Urlaubshotels akzeptiert und funktionieren in den meisten Geldautomaten.

Aktuelle Wechselkurse: www.xe.com

Visum
Eine Touristenkarte für 30 Tagen ist normalerweise im Flugpreis inbegriffen.

Mobiltelefon
Funktioniert nur sehr eingeschränkt. Reisende können den Service der staatseigenen Telefongesellschaft Cubacel in Anspruch nehmen.

Verkehrsmittel
Die Viazul-Busse haben ein gut ausgebautes Netz. Die Züge sind langsam und unbequem. Es gibt auch Mietwagen, sie sind jedoch sehr teuer.

Wichtige Telefonnummern
Für Anrufe innerhalb Kubas wählt man eine 0 + Vorwahl + Rufnummer.

Notruf 106

Telefonauskunft 113

Polizei 106

Feuerwehr 105

Reisezeit

Tropisches Klima, feuchte & trockene Saison:

Havanna: Nov.–März

Camagüey: Nov.–März

Baracoa: Nov.–März

Guardalavaca: Nov.–März

Santiago de Cuba: Nov.–März


Hochsaison
(Nov.–März & Juli–Aug.)

  • Die Preise liegen 30 % höher und es empfiehlt sich, im Voraus zu buchen.
  • Um Weihnachten und Neujahr herum sind die Preise noch immer hoch.
  • Das Wetter ist kühler und trockener.

Zwischensaison (April & Okt.)

  • Außerhalb der Hochsaison gibt es Sonderangebote.
  • In den Osterferien steigen sowohl die Preise als auch die Besucherzahlen.

Nachsaison (Mai, Juni & Sept.)

  • Manche Hotels reduzieren ihren Service.
  • Von Juni bis November besteht ein Hurrikanrisiko und es regnet häufiger.

Tagesbudget

Weniger als 60 CUC$

  • Casas particulares: 20–30 CUC$
  • Staatliche Restaurants: 15–20 CUC$
  • Preiswerte Museen: 3–6 CUC$

Mittelteuer (60–120 CUC$)

  • Boutique-Hotels: 35–60 CUC$
  • Essen in paladares: 17–22 CUC$
  • Reisen mit Viazul- Bussen

Teuer (über 120 CUC$)

  • Ferienanlage oder historisches Hotel: 150–200 CUC$
  • Leihwagen oder Taxis: 60–70 CUC$
  • Cabaret-Besuch: 35–60 CUC$

Ankunft in Kuba

Havanna – Aeropuerto Internacional José Martí

  • Vom Flughafen bestehen keine Bus- oder Zugverbindungen in die Innenstadt.
  • Die Fahrt mit dem Taxi zu den meisten Hotels in der Stadt dauert 30–40 Minuten und kostet 20–25 CUC$. In der Ankunftshalle gibt es eine Bank.

Zweigleisige Wirtschaft

  • In Kuba sind zwei amtliche Währungen im Umlauf: kubanische Pesos und Convertible Pesos. Theoretisch sollen Touristen ausschließlich Convertibles benutzen, aber in der Praxis hält einen nichts davon ab, eine cadeca (Wechselstube) zu betreten und die Convertibles in moneda nacional (kubanische Pesos) umzutauschen. Bei einem Wechselkurs von 25 Pesos pro Convertible bieten sich mit Pesos Sparmöglichkeiten.
  • Natürlich hat diese Doppelwirtschaft sowohl Vor- als auch Nachteile. Kubaner, die zwischen 200 und 800 Pesos (8 CUC$ und 32 CUC$) im Monat verdienen, müssen in einem völlig anderen Wirtschaftssystem überleben als ausländische Gäste. Die Folge ist ein unübersichtliches Feld, auf dem der Zugriff auf die Convertibles zum täglichen Glücksspiel wird, das bestimmt wird von Trinkgeldern und persönlichen Beziehungen.

Aktuell im Mittelamerika- und Karibik-Forum Zum Forum
nach oben