Paris

Uhrzeit 12:41

Temperatur gleich: 11 °C

kachelmannwetter.com

Willkommen in Paris

Ob im Frühling, im Sommer, im Herbst oder im Winter, diese romantische Stadt ist zu jeder Jahreszeit verführerisch.

Architektonische Wahrzeichen
Paris kommt einem seltsam bekannt vor, weil es mehr berühmte Wahrzeichen hat als jede andere Stadt der Welt. Der elegante, schmiedeeiserne Eiffelturm, der mächtige Arc de Triomphe, der den Eingang zu den prachtvollen Champs-Élysées bewacht, die Kathedrale Notre-Dame mit ihren Wasserspeiern, laternenbeschienene Seine-Brücken und Jugendstilcafés, die sich auf korbstuhlmöblierte Terassen erstrecken – an all das denken Paris-Besucher automatisch, auch jene, die (noch) nicht hier waren. Aber entgegen dem ersten Eindruck ist das Stadtbild nicht statisch: Es gibt in Paris auch faszinierende Symbole des Zeitgeistes zu entdecken.

Phantastisches Essen
Egal, ob gemütliches Bistro, geheimer Supper- Club oder Drei-Sterne-Gastrotempel – jedes Pariser Etablissement schreibt sich die exquisite Zubereitung und Präsentation von Qualitätserzeugnissen auf die Fahne, die stets mit Wein serviert werden. Patisserien, boulangeries (Bäckereien), fromageries (Käseläden) und belebte, bunte Straßenmärkte sind perfekt, um sich für ein Picknick im Park einzudecken. Und einer der vielen kulinarischen Kurse passt bestimmt in den Terminplan, zum Kochniveau und ins Budget.

Stilvoll Shoppen
Pariser sind ein Synonym für Stil – und Mode ist die Stärke der Stadt. Durch aufstrebende und etablierte Boutiquen, Designerläden und Flagshipstores für Haute Couture stöbern, gehört zu jedem Besuch. Dazu gibt’s superhippe Konzeptläden, verrückte Einrichtungs- und Gartengeschäfte und prächtige Jugendstilkaufhäuser neben Vintageläden und Flohmärkten, auch stimmungsvolle Antiquariate und die Stände der bouquinistes – Secondhand-Buchhändler – am Seine-Ufer, dazu reizende Läden für Kinderkleidung und Spielzeug, Kunst- und Antiquitätenhändler, ehrwürdige Haushaltswarengeschäfte und, na klar, reichlich Delikatessenläden und Weinhandlungen.

Kunstschätze
Mit einem illustren Aufgebot an Künstlern – Renoir, Rodin, Picasso, Monet, Manet, Dalí und van Gogh, um nur einige zu nennen, die über die Jahre in Paris gelebt und gearbeitet haben – verfügt Paris über eine der wichtigsten Kunstsammlungen der Welt. Neben berühmten Museen wie dem Louvre, der bemerkenswerten impressionistischen Sammlung des Musée d’Orsay und der modernen und zeitgenössischen Kunst des Centre Pompidou zeigen eine Vielzahl kleinerer Museen Werke jeder vorstellbaren Kunstrichtung.

Anzeige

Tipps für Backpacking-Anfänger & alte Hasen, Routenvorschläge, Infos zu Reiseländern, Packlisten, Bildergalerien, Angebote, das Beste aus dem Netz und jede Menge mehr.

Los geht's!

Aktuell im Europa-Forum Zum Forum
Anzeige
nach oben