Liebe Lonely Planet-Community,

in vielen Bereichen kehren wir inzwischen langsam aber sicher wieder zu Vor-Coronavirus-Zeiten zurück und auch wenn es beim Thema Reise wohl eine neue Normalität geben wird, an die wir uns noch gewöhnen müssen, freuen wir uns über erste Lockerungen.

Denn auch wenn die entfernten Ecken der Erde wohl noch ein Weilchen auf uns warten müssen, gibt es für alle Fernwehgeplagten und Reisehungrigen dieser Tage doch auch gute Nachrichten: Die Reisewarnungen für die meisten europäischen Destinationen wurden inzwischen aufgehoben und die Tourismusverbände der Länder sowie Flug- und Verkehrsunternehmen arbeiten daran, das Reisen in dieser neuen Normalität für uns alle so spannend und entspannend wie bisher und zugleich sicherer zu machen.

Und auch wir selbst stellen uns auf die neuen Gegebenheiten ein: Wenn wir jetzt länger und genauer planen müssen als bisher, dann können wir das als tolle Chance sehen, zukünftig bewusster und nachhaltiger reisen. Statt überfüllter Hot Spots können wir versteckte Schätze entdecken, statt schnell im vollen Flieger ans Ziel zu gelangen und von einem Ziel zum nächsten zu hetzen, können wir ganz entschleunigt den Weg in Bahn oder Camper als Teil der Reise genießen, unsere Umgebung (neu) entdecken und uns Zeit nehmen, die Locals am Urlaubsort besser kennenzulernen und wertzuschätzen.

Für diese neue Art des Reisens stehen wir dir mit unseren Reiseführern und Bildbänden bei der Planung und Verwirklichung deines Urlaubs zur Seite und schicken – falls du es lieber etwas langsamer angehen lassen willst - auch weiterhin ganz gemütlich vom Sofa aus deine Fantasie auf Reisen.

Bleib gesund und neugierig

dein Lonely Planet-Team

Nach oben