Unser Hamburg

Femtastics © Pelle Buys
Femtastics © Pelle Buys

In einem ehemaligen Kiosk zwischen St. Pauli und Neustadt hat sich das „Femtastics“- Headquarter eingerichtet. Hier kreieren Lisa van Houtem, Anna Weilberg und Katharina Charpian (v. l. n. r.) den Content für ihr gleichnamiges Online-Magazin. Ihr neuestes Baby ist der City-Guide Hamburg for Women only (Brandstätter, 24 €), in dem die drei Insider-Tipps in Sachen Kunst & Musik, Mode & Lifestyle, Märkte & Essen, Partys & Festivals in der Elbmetropole geben (femtastics.com).

 

"Hamburg ist eine kleine Stadt und ein großes Dorf, authentisch, bodenständig und immer ehrlich."

  • Den August kann man eigentlich komplett auf dem Kampnagel-Gelände verbringen, einer ehemaligen Fabrik in Winterhude. Jedes Jahr findet dort das Internationale Sommerfestival statt – mit über 50 avantgardistischen Performances und Projekten aus Tanz, Theater, Musik, Film und bildender Kunst. Das wird wild, bunt, gut! Und in der Kantine genießt man feine Happen unter Künstlern.
    kampnagel.de
  • Im Restaurant Neni des 25 Hours Hotels Altes Hafenamt kommt super-leckere israelische Küche auf den Tisch. Wer Hummus, Süßkartoffeln und Babaganoush mag, ist hier genau richtig. Uns hat es beim ersten Besuch so gut gefallen, dass wir dort gleich einen Stammtisch eröffnen wollten.
    neni.at, 25hours-hotels.com
  • Unser Lieblingsort zum Schwimmen: die Dove Elbe, ein Nebenarm der Elbe, der durch die hübschen Vier- und Marschlande fließt. Hier kann man es sich an einem der Stege (hallo Schweden-Feeling!) auf der Picknickdecke gemütlich machen und den Booten beim Vorbeischippern zugucken. Auf dem Weg dorthin gönnt man sich hausgemachte Limonade unter bunten Sonnensegeln im rosafarbenen Container-Café Entenwerder1. Der Blick auf den Hafen, die Elbbrücken und Hamburgs Skyline ist sensationell!
    facebook.com/entenwerder1
  • Wir lieben gutes, selbst gemachtes Eis. Eine neue Adresse in Hamburg ist Joschi. Hinter dem Eisladen stecken der gleichnamige Besitzer und seine Freundin Sarah, die auch das Café Johanna, einen unserer liebsten Lunch-Spots, betreibt. In ihrem Eiscafé (Neuer Kamp 13) gibt es neben Sorten wie Lakritz, Kokos-Schoko, Walnuss-Karamell und Holunder-Zitrone auch Kaffee-Eiscreme-Kombis wie Affogato.
    cafejohanna.de
  • Unsere erste Anlaufstelle für Geburtstagskarten mit Flamingos oder glitzerndes Einhorn-Konfetti ist der Concept-Store Hello Love in Eppendorf. Außer Kleinkram kann man dort ausgewählte Interior-Produkte erstehen wie Tapeten und Kissen, Duftkerzen mit Palmenprint oder unser „Girl Gang“-Shirt, das wir mit dem Hamburger Label Black Velvet Circus designt haben.
    shop-hellolove.de, shop.blackvelvetcircus.com
Rubriken Lonely Planet Traveller

Alle bisher veröffentlichen Online-Artikel finden Sie in den Rubriken

Planet Erde

Kurztrips

Reportagen

Welt im Wohnzimmer

Mini Guides

Mittelmeerinseln Kleine Paradiese im Mittelmeer
© Marco Simoni

Die einen bieten kilometerlange, einsame Sandstrände oder Weinberge zum Wandern, andere filmreife Fischerdörfchen oder die beste Meeresfrüchte-Küche dieses Planeten. Hier kommen neun wenig bekannte Inseln zum Entdecken. Viel Spaß beim Hopping!

Mehr erfahren

In der August-Ausgabe des Lonely Planet Traveller finden Sie viele weitere spannende Reise-Ideen und interessante Fakten.

Ausgabe online bestellen

Zum Magazin-Abo

Alle Online-Mini-Guides

Zur Magazin-Startseite

nach oben