Irland

Uhrzeit 06:10

Temperatur gleich: 6 °C

kachelmannwetter.com

Gut zu wissen

Sprache

  • Englisch und Irisch

Währung

  • Euro (€) – Republik Irland
  • Pfund Sterling (£) – Nordirland

Aktuelle Wechselkurse: www.xe.com

Geld
Wechselbüros und Geldautomaten sind weithin verfügbar. Kreditkarten werden in allen Hotels, vielen B&Bs und den meisten Restaurants akzeptiert.

Visa
Deutsche, Österrei­cher und Schweizer benötigen lediglich einen gültigen Perso­nalausweis oder einen Reisepass.

Handys
In Irland funktionie­ren viele ausländische Mobiltelefone, aller­dings ist die Nutzung teuer. Lokale SIM-Kar­ten gibt‘s ab 10 €, ein einfaches Handy mit SIM-Karte für 40 €.

Straßenverkehr
Linksverkehr, Steu­errad auf der rechten Seite. Mietwagen sind meistens mit einem manuellen Getriebe (Schalthebel) ausge­stattet.

Wichtige Telefonnummern
Die Vorwahl muss man nur dann wählen, wenn man sich außerhalb des Gebiets be­findet oder vom Handy aus anruft. Aus dem Ausland die „0“ vorwählen.

Ländercode +353

Republik +44 Nordirland

Internationaler Zugangscode 00

Notruf (Polizei, Feuer­wehr, Krankenwagen) 999

Reisezeit

warme bis heiße Sommer, milde Winter

Galway: Mai–Sept.

Cork: Mai–Sept.

Belfast: Mai–Sept.

Dublin: ganzjährig, da man viel drinnen unternehmen kann

Kerry: Mai–Sept.

Hauptsaison (Juni–Aug.)

  • Jetzt zeigt sich das Wetter von sei­ner besten Seite.
  • Teure Übernach­tungspreise (beson­ders im August).
  • In Dublin, Kerry sowie an der Süd- und der Westküste tummeln sich zahl­reiche Touristen.

Zwischensaison (Ostern–Ende Mai, Mitte Sept.–Ende Okt.)

  • Oft gutes Wetter. Im Mai Sonne und Regen, im Septem­ber Altweibersom­mer und warme Temperaturen.
  • Weniger Touristen und günstigere Über­nachtungspreise.

Nachsaison (Nov.–Feb.)

  • Kürzere Öffnungs­zeiten von Oktober bis Ostern; einige Orte machen kom­plett dicht.
  • Kaltes und nasses Wetter, manchmal Nebel.
  • In den großen Städten geht alles den normalen Gang.

Tagesbudget

Günstig – unter 60 €

  • Schlafsaalbett 12–20 €
  • Mahlzeiten in Cafés und Pubs 6–12 €
  • Überlandbusse 12–25 € für etwa 200 km
  • Pint 4,50 €

Mittelteuer 60–120 €

  • Mittelklasseunter­kunft 40–100 € (in Dublin teurer) pro Doppelzimmer
  • Hauptgericht in einem ordentlichen Restaurant 10–18 €
  • Mietwagen ab 40 € pro Tag
  • Dreistündige Zug-fahrt 65 €

Teuer – mehr als 120 €

  • Übernachtung im Vier-Sterne-Hotel ab 150 €
  • Drei-Gänge-Menü im gehobenen Restaurant etwa 50 € pro Person
  • Golfen ab 80 € zur Mitte der Woche

Ankunft in Irland

Dublin Airport

  • Privatwagen: alle 15 Minuten zum Stadtzentrum (7 €)
  • Taxi: 30–45 Minuten zum Stadtzentrum (20–25 €)

Dun Laoghaire Ferry Port

  • Öffentlicher Bus: etwa 45 Minuten zum Stadtzentrum
  • DART (S-Bahn): ca. 25 Minuten zum Stadtzentrum

Dublin Port Terminal

  • Bus: auf die Ankunft und Abfahrt der Fähren abgestimmt (2,50 €)
nach oben