Ostküste Teneriffas, Kanarische Inseln

Wer von einem „versteckten Juwel“ hört, denkt bestimmt nicht zuerst an die kanarische Insel Teneriffa. Aber wer es wagt und über die Menschenmengen und All-Inclusive-Resorts hinwegschaut, findet eine außergewöhnliche Insel mit vulkanischen Mondlandschaften, einfachen Fischerdörfern und dramatischen Klippen. Das milde Klima, das auch im Winter eine Reise attraktiv macht, tut sein Übriges. 

Unbeachtet bleibt häufig die Ostküste Teneriffas, ein ganz besonderer Schatz mit einigen kleinen Schönheiten wie Abades – ein ruhiges Fischerdörfchen, geprägt von einer verlassenen Lepra-Kolonie – und El Medono. Letzteres ist das Zuhause des schönsten natürlichen Strandes der Insel, der von einem Vulkankegel in der Mitte geteilt wird. Aber wenn Du Dich wirklich vom üblichen Tourismus auf Teneriffa distanzieren möchtest, dann solltest Du in die Anaga-Berge im tiefen Nordosten fahren. Hier schauen die Einheimischen den Besuchern immer noch erstaunt hinterher – und ein Bier bekommt nur der, der Spanisch spricht.   

Lonely Planet Reiseführer Mallorca
Lonely Planet Reiseführer Mallorca
16,95 €
Lonely Planet Reiseführer Chile und Osterinsel
Lonely Planet Reiseführer Chile und Osterinsel
24,99 €
nach oben